Prüfen Sie die Eignung Ihres Dachs für eine Photovoltaikanlage

Solarkataster Hessen    Solarkataster Rhein-Land-Pfalz

Mit dem folgenden Fragebogen lernen Sie wichtige Kriterien kennen, die die Eignung eines Daches für Solarstromanlagen beeinflussen. Anhand Ihrer Antworten können wir bewerten, wie gut sich Ihr Dach für die Errichtung und den Betrieb einer Solarstromanlage eignet. Sie erhalten von uns eine Kosten- und Leistungsschätzung. Dazu werden vorab noch einige wenige weitere Daten (u.a. Ihre Kontaktdaten) abgefragt.

Neben bzw. unter den Fragen finden Sie jeweils einen Text in kursiv, der den Hintergrund der Fragen erläutert.

Sollten Sie Probleme beim Ausfüllen des Fragebogens haben, dann mailen Sie uns bitte Ihre Kontaktdaten. Wir melden uns bei Ihnen.

    Es liegt bereits ein Angebot für eine PV Anlage vor
    Ich beabsichtige eine Photovoltaikanlage zu errichten

    Ist eine WLAN Anbindung verfügbar?
    WLAN – Netzwerk über Funk (2,4 und/oder 5 GHz)

    Wie ist Ihr Dach geformt?
    4 verschiedene Dachformen für Photovoltaikanlagen -  Solaranlagen

    Welchen Neigungswinkel hat die für eine Solaranlage geeignete Dachfläche etwa?
    Der Neigungswinkel beschreibt, wie steil oder flach die relevante Dachfläche aufgestellt ist. Er beeinflusst die Menge an Strom, die auf dem Dach erzeugt werden kann. Eine Schätzung ist ausreichend (+/- 5-10°).

    In welche Himmelsrichtung zeigt die für eine Solaranlage geeignete Dachfläche?
    Im Laufe eines Tages wandert die Sonne von Osten über Süden (Mittag) nach Westen. Die Dachausrichtung wirkt sich aus auf die Stundenanzahl aus, in denen Ihre PV-Anlage der Sonne ausgesetzt ist.

    Dachgröße?
    Bitte tragen Sie wenn bekannt die genauen oder ungefähren Dachmaße (Breite, Höhe der für eine Solaranlage geeignete Dachfläche) ein.

    Wieviele Verschattungsquellen (wie Gauben, Abluftrohre, Schornsteine, Fenster, andere Gebäude(teile), Bäume/Vegetation) befinden sich auf der Dachfläche, die sich für PV eignet?
    Dort, wo Schatten auf die Solaranlage fällt, kann kein Strom erzeugt werden. Verschattungsquellen beeinflussen also, wieviel Strom mit einer Solaranlage erzeugt werden kann.
    Fenster beeinflussen, wo und wie Module verlegt und miteinander verschaltet werden können.

    Wie ist Ihr Dach eingedeckt?
    Die Dacheindeckung gibt vor, wie die Solarmodule auf dem Dach befestigt werden können und wie aufwendig die Montage ist. Manche Dacheindeckungen lassen eine direkte Montage nicht zu (Asbest, verklebte Ziegel). Dann muss das Dach zunächst saniert werden.

    Wie hoch ist Ihr Haus?

    In wie vielen Jahren müsste Ihr Dach erneuert werden?
    Die Anlage sollte auf einem Dach mind. 20 – 25 Jahre installiert sein. Eine Dachsanierung im Laufe dieses Zeitraumes ist nicht sinnvoll.

    Wenn Stellung eines Gerüstes am Haus geplant ist (z. B. für Dach- oder Fassadenarbeiten), wann?
    Es erhöht die Wirtschaftlichkeit der Solarstromanlage, wenn keine Gerüstkosten zugerechnet werden müssen.

    Wie alt ist Ihr Hausanschluss ungefähr?
    Das Alter des Hausanschlusses gibt Aufschluss über den notwendigen Installationsaufwand und die entsprechenden Kosten.

    Unterlagen zur Statik des Daches?
    Vorhandene Unterlagen können schnell Aufschluss darüber geben, ob ein Dach dem zusätzlichen Gewicht der Solarmodule standhalten würde. Liegen keine Unterlagen vor, kann es sein, dass zunächst ein statisches Gutachten erstellt werden muss.

    Die GenoTechnik GmbH & Co KG kann Ihnen verschiedene Solarstrom-Modelle anbieten (siehe Erläuterung in kursiv). Welches Modell kommt für Sie am ehesten in Frage (diese Angabe ist nicht verbindlich):
    Die GenoTechnik GmbH & Co KG kann Ihnen verschiedene Solarstrom-Modelle anbieten. Die Modelle unterscheiden sich darin, wer die Anlage finanziert und besitzt und wer sie betreibt. Wir unterscheiden drei Modelle:
    (1) Kaufmodell: Sie als DacheigentümerIn kaufen die Anlage von der GenoTechnik GmbH & Co KG und betreiben Sie anschließend selbst. D.h. Sie erhalten die Einspeisevergütung vom Netzbetreiber und zahlen nichts für den direktverbrauchten Strom. Betriebskosten und Betreiberrisiko liegen vollständig bei Ihnen.
    (2) Anlagenpachtmodell: Sie vermieten ihr Dach an eine Energiegenossenschaft (UrStrom eG, EGOM, pro regionale energie eG) Diese errichtet darauf eine PV-Anlage und Sie pachten anschließend von der Genossenschaft zurück, um diese selbst zu betreiben. Sie profitieren von besonders günstigem Solarstrom. Dieses Modell rechnet sich voe allem dann, wenn Sie einen großen Anteil des solarerzeugten Stroms selbst verbrauchen.

    Falls bestimmte Antwortmöglichkeiten zu Ihrem Dach nicht passen oder es andere Informationen gibt, die Sie uns mitteilen wollen, können Sie dieses Feld nutzen. Diese Mitteilung fließt nicht in die gleich folgende Auswertung ein, wird uns aber mit Ihrer Anfrage per E-Mail übermittelt.
    Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot. Dazu braucht es einige weitere Angaben, die wir unentgeltlich prüfen. Sollte sich Ihr Dach grundsätzlich für eine PV Anlage eignen, erhalten Sie von uns zeitnah eine entsprechende E-Mail mit einer Schätzung der installierbaren Leistung und den nächsten Schritten zu Ihrer PV-Anlage.

    Jahresstromverbrauch (wenn bekannt)?
    Der Stromverbrauch gibt Auskunft darüber, wieviel des Solarstroms direkt verbraucht wird (Eigenverbrauch). Dies wiederum beeinflusst die Wirtschaftlichkeit und Amortisation der Solarstromanlage.

    Foto von Dachseite mit PV-Anlage (optional), jpg/png max. 2 MB
    Foto von Verteilung beim Hausanschluss (optional), jpg/png max. 2 MB
    Zeichnung Dach mit Dachmaßen / -aufbau (optional), jpg/png/pdf max. 2 MB
    Angaben zur Statik (0,12 kN/m² Puffer) (optional), jpg/png/pdf max. 2 MB

    Ein kleines Quiz als SPAM Schutz

    Sie sind damit einverstanden, dass wir Ihre Daten an unsere regionalen Partner weitergeben dürfen.

    Datenschutzerklärung zu Kenntnis genommen?
    Die Datenschutzerklärung haben Sie zur Kenntnis genommen und sind damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Ihre Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre Sie sich mit der Verarbeitung einverstanden.